Heizöl

Wenn es um optimales Heizen geht, wird ein wichtiger Faktor oft unterschätzt: Über Effizienz und Wirtschaftlichkeit einer Ölheizung entscheidet nicht nur die Technik, sondern auch die Wahl des Heizöls. Denn in puncto Verbrennungsablauf, Verbrauch, Betriebssicherheit und Umweltwirkung ist Heizöl nicht gleich Heizöl. Immer häufiger wird zur Zeit neben Standard-Heizöl eine neue, bessere Qualität angeboten - auch Super-Heizöl genannt.

Die Qualitätsanforderungen an Heizöl sind in der DIN 51603-1 und DIN SPEC 51603-6 festgelegt. Mit über 99 % Marktanteil ist Heizöl EL (EL = extra leicht) Schwefelarm heute der Standardbrennstoff für Ölheizungen. Der große Unterschied zum Heizöl EL Standard ist der Schwefelgehalt. Der Schwefelarme Brennstoff darf nur maximal 50 Milligramm Schwefel pro Kilogramm enthalten, das Standardheizöl dagegen maximal 1.000 Milligramm pro Kilogramm. Dieser reduzierte Schwefelgehalt sorgt für eine bessere Verbrennung und dadurch für eine geringere Umweltbelastung.

Neben dem Schwefelgehalt sind in den Normen auch Anforderungen an die Fließeigenschaften, Brennwerte und Temperaturen geregelt.

Wir bieten Ihnen drei verschiedene Varianten Heizöl an, welche alle grundsätzlich aus Heizöl EL schwefelarm bestehen.

Standard-Heizöl

Das Heizöl EL schwefelarm gewährleistet eine konstant hohe Energieausnutzung und senkt dadurch den Heizölverbrauch. Auch die hohen Anforderungen an die Umweltverträglichkeit werden eingehalten.

Image

Premium-Heizöl

Bei dieser Variante wird dem Heizöl EL schwefelarm ein Zusatz beigemischt. Wir nutzen dafür das Additiv ECOTHERM FUTUR 4+. Dieses bietet gleich mehrere Vorteile:

Flexible Wärme – lange sicher lagern

Heizöl wird oft nur einmal im Jahr nachgetankt. Da ist die Lagerstabilität des Heizöls natürlich ein wichtiger Faktor. Mit dem neuen Longlife-Effekt bleibt die Qualität des Brennstoffes auch über längere Zeiträume gleichbleibend hoch.

 

Mehr Wärme pro Liter

Der dauerhaft hohe thermische Wirkungsgrad sorgt für eine gleichbleibend hohe Energieausnutzung und reduziert damit den Verbrauch. Auch der Verschlammung und Korrosion im Heizöltank wird vorgebeugt.

Sie sparen also nicht nur bei den Heizkosten, sondern auch bei den Instandhaltungs- und Betriebskosten.

Ein Herz für die Umwelt

Durch die optimale Verbrennung des Heizöls werden auch weniger Schadstoffe ausgestoßen, die schlecht für unsere Umwelt sind. Außerdem wird ecotherm future4+ klimaneutral hergestellt.


Fazit:

Premium-Heizöl ist nicht nur sparsamer als Standard-Heizöl, es entlastet auch die Umwelt und fördert einen störungsfreien Langzeitbetrieb der Ölheizungsanlage. Kein Wunder, dass sich bereits viele Ölheizungsbesitzer für die Premium-Heizölqualität erwärmen konnten.

Klimaneutrales Heizöl

Wir investieren schon seit mehreren Jahren in den Klimaschutz. So produzieren wir zum Beispiel über ein Viertel unseres Gesamtenergiebedarfes durch Photovoltaikanalgen selbst und beziehen die restliche Energie ausschließlich über Ökostrom. Durch die Unterstützung von verschiedenen Klimaschutzprojekten sind wir außerdem ein zertifiziertes, klimaneutrales Unternehmen.

Mit klimaneutralem Heizöl bieten wir auch Ihnen die Möglichkeit, aktiv etwas für die Umwelt zu tun, ohne auf die Vorteile einer Ölheizung zu verzichten. Durch einen geringen Aufpreis kompensieren Sie den CO2-Ausstoß, der bei der Verbrennung von Heizöl entsteht und unterstützen dabei ein zertifiziertes Klimaschutzprojekt.

Image