Heizöl

Wenn es um optimales Heizen geht, wird ein wichtiger Faktor oft unterschätzt: Über Effizienz und Wirtschaftlichkeit einer Ölheizung entscheidet nicht nur die Technik, sondern auch die Wahl des Heizöls. Denn in puncto Verbrennungsablauf, Verbrauch, Betriebssicherheit und Umweltwirkung ist Heizöl nicht gleich Heizöl. Immer häufiger wird zur Zeit neben Standard-Heizöl eine neue, bessere Qualität angeboten - auch Super-Heizöl genannt.

Lohnt sich für Sie ein Sparkonto?

Verteilen Sie Ihre Heizkosten auf das ganze Jahr! Als unser Stammkunde müssen Sie Ihre Heizölrechnung nicht auf einen Schlag bezahlen. Sie zahlen einen monatlichen Abschlag, ganz ohne Zinsen oder Mehrkosten. Und so geht´s:

 

  1. Gemeinsam mit Ihnen schätzen wir Ihren Jahresverbrauch ein.

  2. Sie vereinbaren mit uns die Höhe und den Zeitpunkt von Abschlagszahlungen (zum Beispiel immer am 10. des Monats).

  3. Wenn wir Ihnen das Heizöl liefern, verrechnen wir die schon gezahlten Abschläge mit dem Gesamtpreis der Lieferung.
    Guthaben oder Fehlbeträge werden in die Vereinbarung zur nächsten Abschlagszahlungen einbezogen.

 

 So sind Ihre Heizkosten stets kalkulierbar – ein Fixbetrag ohne Risiko.